Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)

 

European Institute for International Economic Relations

 

Seiteninhalt

International Conference of the bdvb Research Institute in cooperation with the EIIW/University of Wuppertal - Overcoming the Euro Crisis: Medium and Long Term Economic Perspectives

 
Industrieclub, Düsseldorf , Elberfelder Str.6, March 27-28, 2014.

 

The two research institutes plan an international workshop on the future of the Euro and of EU integration. Contributions of the English workshop (March 27th., 2014) will be published in a special issue of the journal International Economics and Economic Policy (No.1, January 2015). TV-coverage of presentations (not of discussions) is planned, but no live streaming – participants can take a look at the TV streaming file and may choose to give a green light prior to our uploading of the material to the internet.
Am 27. und 28. März 2014 wird das Forschungsinstitut des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb), Düsseldorf, in Kooperation mit dem Europäischen Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Bergischen Universität Wuppertal (EIIW) eine Konferenz durchführen. Die Tagung am Do., 27. März, betont die wirtschaftswissenschaftliche Analyse (in englischer Sprache), die Tagung am 28. März (in deutscher Sprache) stellt Politikperspektiven in den Vordergrund. Vorgesehen sind eine Veröffentlichung in englischer Sprache bzw. ein Special Issue des Journal International Economics and Economic Policy sowie ein deutscher Tagungsband. Teilnehmer sind führende Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die neue Fakten, Analysen und Reformüberlegungen für die Eurozone präsentieren.

Conference Programme

Video Coverage

 

Links:

Forschungsinstitut des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb)

Forschungsinstitut des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) Veranstaltung März 2014

Industrie-Club e.V. Düsseldorf

 

 

 

Aktuelles

  • Pressemitteilung: Schäuble zu Deutschlands Mega-Exportüberschuß: Fehlsichten und EU-Fragen
    Schäuble zu Deutschlands Mega-Exportüberschuß: Fehlsichten und EU-Fragen Deutschlands zu hohe...[mehr]
  • Press release: British BREXIT Letter: Lacking in Legitimacy and Economic Reason
    British BREXIT Letter: Lacking in Legitimacy and Economic Reason Prime Minister May’s Article 50...[mehr]
  • Pressemitteilung: Mays Brexit-Brief: Ohne Legitimität und Verstand – ökonomisch mayday-mayday!
    Mays Brexit-Brief: Ohne Legitimität und Verstand – ökonomisch...[mehr]
  • Artikel zu "Brexit aus Versehen" in der Rheinischen Post/15.02.2017
    Von Martin Kessler[mehr]
  • Der BREXIT und die Folgen für Europa: Handels-, Kapitalmarkt-, Wachstums- und Integrationsperspektiven
    Vortrag bei der Deutschen Bundesbank, Düsseldorf, 14.02.2017[mehr]