Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)

 

European Institute for International Economic Relations

 

Hauptnavigation

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

07.02.19 14:24

Pressemitteilung: Heils Grundrente übersieht ökonomisches 1x1

Der Bundesarbeitsminister Heil hat in einem Positionspapier vorgeschlagen, Zuschläge von bis zu 447€ pro Monat für Arbeitnehmer mit mindestens 35 Erwerbs- bzw. Pflichtjahren zu gewähren: diese müssen in Beschäftigung, Kindererziehung oder Pflegetätigkeit erbracht worden sein, wobei auf eine Bedürftigkeitsprüfung verzichtet werden soll. Davon profitieren sollen 3-4 Millionen Menschen, wobei der Minister die Kosten für eine monatliche Grundrente von gut 900 € auf etwa 6 Mrd. als Kosten der Steuerzahler bezifferte.

[...].

Aktuelles

  • Pressemitteilung: Heils Grundrente übersieht ökonomisches 1x1
    Der Bundesarbeitsminister Heil hat in einem Positionspapier vorgeschlagen, Zuschläge von bis zu...[mehr]
  • 2018 Results EIIW-vita Global Sustainability Indicator
    The latest results of the EIIW-vita Global Sustainability Indicator (July 2018) are available now....[mehr]
  • New paper from Prof. Dr. Welfens available
    New Marshall-Lerner condition derived for an economy with both trade and "FDI globalization".[mehr]
  • Brexit aus Versehen, 2. Auflage
    Die 2.Auflage von Prof. Welfens Buch "Brexit aus Versehen" ist am 25. Juli 2018 im...[mehr]
  • "Sustainability of Regional Integration in the EU and ASEAN: Weakening Multilateralisms?"
    International Conference in Bangkok, July 9-10, 2018[mehr]